Hydration

Deine Kokedama ist ziemlich pflegeleicht. Aber wie bei jeder Zimmerpflanze benötigt es auch bei deiner ein bisschen "trial and error".

Wasser bekommt deine Pflanze indem du den Bommel tauchst. Dazu füllst du ein Gefäß mit Wasser und stellst den Pflanzenbommel hinein - der Bommel ist komplett mit Wasser bedeckt, die Pflanze schaut aus dem Wasser heraus. Die meisten Sukkulenten und Kakteen sind sehr kalkempfindlich. Wenn du kein weiches Wasser hast, nimmst du idealerweise Regenwasser oder mindestens ein Tag abgestandenes Leitungswasser. Lass den Bommel etwa 15 Minuten in dem Wasser liegen. Danach nimmst du den Pflanzenbommel wieder heraus, drückst überschüssiges Wasser vorsichtig aus oder lässt den Bommel auf einer Unterlage abtropfen

Der Wasserbedarf ist Abhängig von der Pflanze und der Umgebung (Helligkeit, Wärme, Luftfeuchtigkeit). Der Bommel wird mit der Zeit leichter - ein gutes Zeichen, dass die Pflanze Wasser benötigt. Die meisten unserer Pflanzen sind sehr verzeihend. Im Zweifel lieber einmal weniger als zu viel wässern. 

 
 

Feature 1

Im Folgenden sehen Sie Platzhaltertext (auch „Lorem ipsum“ genannt). Hierbei handelt es sich um pseudo-lateinischen Text, der von Designern zu Veranschaulichungszwecken verwendet wird. Mauris id fermentum nulla. Suspendisse nec congue purus.


Feature 2

Im Folgenden sehen Sie Platzhaltertext (auch „Lorem ipsum“ genannt). Hierbei handelt es sich um pseudo-lateinischen Text, der von Designern zu Veranschaulichungszwecken verwendet wird. Vivamus sit amet semper lacus, in mollis libero. Class aptent taciti sociosqu ad litora torquent per conubia nostra, per inceptos himenaeos. Nullam sit amet nisi condimentum erat iaculis auctor. Donec eget risus diam. Vivamus a ante congue, porta nunc nec, hendrerit turpis.


Feature 3

Im Folgenden sehen Sie Platzhaltertext (auch „Lorem ipsum“ genannt). Hierbei handelt es sich um pseudo-lateinischen Text, der von Designern zu Veranschaulichungszwecken verwendet wird. Sed a ligula quis sapien lacinia egestas. Phasellus sodales massa malesuada tellus fringilla, nec bibendum tellus blandit.