Häufig gestellte Fragen

 

Sind das echte Pflanzen?

Ja. Alle unsere Pflanzen sind echt.

Wie wässert/giesst man die Pflanzen?

Wir haben hier ein Video und eine Schritt für Schritt Anleitung für Dich.

Tropfen die Pflanzen nach dem Tränken noch lange?

Wenn du den Bommel aus dem Wasser holst, lasse ihn am besten etwa 30-40 Min. auf einer Unterlage abtropfen. Wenn er einmal abgetropft ist, tropft er nicht mehr nach, auch wenn die Faser noch nass ist. Die Kokosfaser fungiert ähnlich einem Teebeutel. Am einfachsten ist es, wenn du die Kokedama abends tauchst und über Nacht abtropfen lässt. Da bist du dann auf der ganz sicheren bzw. trockenen Seite.

Kann ich die Pflanze mit Leitungswasser gießen?

Wenn du das Glück hast in einer Stadt zu wohnen, wo das Leitungswasser "weich" ist, kannst du dieses zum Wässern der Pflanzenbommel nehmen. Wenn Dein Leitungswasser aber "hart" sein sollte, benutze besser Regenwasser oder mindestens einen Tag lang abgestandenes Leitungswasser. Du kannst auch eine Filterkartusche benutzt oder das Wasser abkochen. Der Hintergrund ist, dass die meisten Pflanzen empfindlich gegen Kalk sind. Durch die oben genannten Methoden wird das Kalk aus dem Leitungswasser entfernt, beim "Abstehen" und "Abkochen" setzt sich der Kalk an der Gefäßwand fest, sodass nur noch wenige Restbestände im Gießwasser vorhanden sind.

Sprengen die Wurzeln den Bommel?

Das ist uns bisher noch nicht passiert und wurde uns auch noch nicht berichtet.

Wachsen die Pflanzen aus dem Bommel heraus? Muss man die Pflanze auch irgendwann "umtopfen"?

Irgendwann ist der Zeitpunkt gekommen, dass der Bommel zu klein für die Pflanze sein wird. Je nach Pflanzentyp geschieht dieses schneller oder langsamer. Die meisten Pflanzen können etwa 1-2 Jahr in ihrem Bommel bleiben. Zumeist wird das Wurzelwachstum auch überschätzt. Wenn der Zeitpunkt zum 'Umtopfen' gekommen ist, kannst du einfach die Kokosfaser aufschneiden, die Wurzeln von der Erde befreien und die Pflanze in einen Topf setzen. Wenn die Pflanze aber wächst und es ihr gut geht muss Du noch nicht ans “Umtopfen” denken

Wie lange überleben die Pflanzen?

Bei guter Pflege: Ewig.

Muss man die Pflanzen auch mal düngen?

In der Wachstumsperiode, im Frühling und Sommer, kannst du ab und zu auch etwas Dünger mit ins Wasser geben. Aber nie trockene Bommel düngen, da die Wurzeln "verbrennen" können - das salzige Düngerkonzentrat entzieht den Pflanzen die Flüssigkeit. Deshalb den Bommel vorab ohne Dünger tauchen um die Erde anzufeuchten und dann noch mal mit Dünger. 

Kann man bei euch auch mit Karte bezahlen?

In unserem Onlineshop und auf allen Märkten kannst Du bei uns am Stand mit Karte bezahlen - sowohl mit EC-Karte als auch mit allen gängigen Kreditkarten sowie mit Paypal.

Muss ich die Pflanzen regelmäßig einsprühen?

Du kannst natürlich, aber musst es nicht. Die durchschnittliche Luftfeuchtigkeit in Innenräumen liegt ungefähr zwischen 40%-60%, das ist für die meisten unserer Pflanzen völlig ok. Manche Pflanzenarten freuen sich aber über eine hohe Luftfeuchtigkeit. Man kann solche Pflanzen in die Küche oder ins Bad hängen wo die Luftfeuchtigkeit durchs Kochen bzw. Duschen höher ist. Oder man sprüht gelegentlich die Blätter ein - beim Wässern bietet es sich an. 

Kann ich die Pflanze auch auf den Balkon hängen?

Alle unsere Pflanzen sind Zimmerpflanzen. Die meisten können aber im Sommer (wenn du nicht nördlich des Polarkreises wohnst) nach draußen. Auch Pflanzen die direktes Sonnenlicht vertragen, müssen draußen erst an die Lichtverhältnisse gewöhnt werden, da sonst die Blätter verbrennen können. Also die Pflanze erst an einen schattigen Platz hängen und mit der Zeit weiter in Richtung Sonne rücken. 

Vertragen die Pflanzenbommel direkte Sonneneinstrahlung?

Nicht alle unser Pflanzen vertragen direkte Sonneneinstrahlung. Auch viele Kakteen und Sukkulenten mögen einen hellen Platz ohne direkte Sonnen. In unserem Onlineshop klassifizieren wir die Pflanzen nach Standort. In Offlinestores hängt an jedem Pflanzenbommel ein Hangtag auf dessen Rückseite der optimale Standort eingekreist ist.

Sind das Kokosnüsse?

Nein. Es handelt sich um lose Kokosfasern (gelöst von Kokosnüssen), die mit einem Garn per Hand um einen zuvor geformten Erdball gewickelt wurden.

Welche ist die pflegeleichteste Pflanze?

Zu den pflegeleichtesten Pflanzen gehören die Haworthia, Sansevierea, Gasteria. Sie benötigen alle sehr wenig Wasser und sind daher ideal wenn man oft länger nicht daheim ist. Aber auch unsere anderen Pflanzen sind sehr pflegeleicht.

Wie verpackt ihr die Pflanzen für den Transport?

Wir umwickeln jeden Pflanzenbommel mit gelesener japanischer Tageszeitung. Warum? Zum einen viel besser Altpapier zu verwerten als neuen Müll zu erzeugen und zum anderen haben wir ❤️ für Japan, wie du in unserem Blog in den Artikeln über Kokedama und Wabi Sabi nachlesen kannst.

Wie oft muss ich die Pflanze wässern?

Das hängt natürlich von der Pflanzensorte ab und wo du die Pflanze platzierst - Temperatur, Luftfeuchtigkeit, Helligkeit, etc. haben Einfluss auf die Menge an Wasser die die Pflanze braucht. Im Sommer brauchen unsere Pflanzenbommel mehr Wasser als im Winter. Als Faustregel gilt, je heller und wärmer es die Pflanze hat, desto mehr Wasser benötigt sie - im Gegensatz zu dunkleren und kühleren Plätzen. Sukkulente Pflanzen, die das Wasser in ihren Blättern speichern können, also dickblättrige Pflanzen, benötigen weniger Wasser als Pflanzen mit dünnen Blättern. Wir verwenden allerdings nur pflegeleichte Pflanzen, die nicht jeden oder jeden zweiten Tag Wasser benötigen. Bei den meisten, aber nicht allen Pflanzen kann die Erde komplett austrocknen, bevor eine Wassergabe notwendig ist.

Woran merke ich, dass die Pflanze wieder Wasser braucht?

Nach dem Wässern ist der Bommel schwer, da die Erde nass ist. Mit der Zeit trocknet die Erde und der Bommel wird leichter. Wenn der Pflanzenbommel sich also leicht anfühlt, tauche ihn. Bei vielen Pflanzen lohnt es sich auch die Blätter anzufassen - wenn sie an Spannung verlieren und sich schlapper anfühlen, dann tauche den Bommel.

Aber man braucht schon mehrere Bommel damit es schick aussieht, oder?

Das finden wir nicht. Ein einzelner Bommel geschickt platziert, reicht meistens auch völlig aus. Die kleinen Bommel kannst du beispielsweise in oder ans Regal hängen. Unsere großen Pflanzenbommel wirken auch sehr gut einzeln im Raum platziert.

Bei mir sterben alle Pflanzen. Habt ihr einen Tipp?

Die meisten Pflanzen sterben, weil sie zu viel gegossen werden. Der Vorteil von den Pflanzenbommeln ist, dass kein überschüssiges Wasser - wie bei Topfpflanzen - stehen bleibt und die Wurzeln anfangen zu faulen. Wir beraten dich gerne welche Pflanze wir die empfehlen würden. Sprich uns einfach an. Wir freuen uns dir helfen zu können.

Kann ich den Bommel wieder bepflanzen wenn mir die Pflanze eingeht?

Leider nein.

Könnt ihr auch Bommel mit einer Pflanze meiner Wahl machen?

Klar. Wenn Du sagt, du wolltest immer schon mal eine Bommel mit deiner Lieblingspflanze haben, meld dich bei uns. Wir besprechen dann gerne die Einzelheiten mit dir.

Was sind eure Lieferungsbedingungen?

Da Du im Shop immer nur die Bommel findest, die aktuell auch vorrätig sind und genau so aussehen (ja, wir fotografieren jede Kokedama einzeln), erfolgt der Versand auch innerhalb von 1-3 Werktagen. Uns ist es sehr wichtig, dass jeder Pflanzenbommel frisch und in einem guten Zustand zu Dir kommt. Das bedeutet – und das klingt jetzt vielleicht ungewöhnlich – dass wir manchmal mit dem Versand auch auf eine bessere Witterung warten. Aber keine Angst, das heißt nicht, dass du im November bestellst und im Juli beliefert wirst, sondern dass wiri bspw. bei Bestellungen unmittelbar vor eisigen Winterwochenenden manchmal mit dem Versand bis Montag warten. So vermeiden wir, dass die Pflanze irgendwo in einem unbekannten Lager im Dunkeln und bei Kälte auf die Lieferung zu Dir warten muss.

Wie bestelle ich als Büro, Café, Coworking Space, Gewerbe?

Noch Fragen?

Schreibe uns einfach eine Nachricht im Kontaktformular.